General Vollmacht

Eine General Vollmacht ist eine Vollmacht an eine Person, von der man sich in so ziemlich allen Angelegenheiten vertreten lassen möchte. Mit dem erteilen so einer Vollmacht sollte man aber immer recht vorsichtig sein. Schließlich gibt es nicht viele Gründe, bei denen man sich von jemandem in jeder Angelegenheit vertreten lassen sollte oder möchte. Aufsetzen kann man so eine Vollmacht natürlich sehr unterschiedlich. Allerdings sollte man besonders bei einer kurzen Vollmacht sehr genau überdenken, ob man das wirklich tun möchte. Gerade in einer sehr kurzen Generalvollmacht kann es eben schnell passieren, das „Details“ bevollmächtigt werden, an die man vorher gar nicht gedacht hat und die einen später in Schwierigkeiten bringen. Deshalb ist sie eher nur für „Notfälle“ geeignet und sollte immer auch mit einer gewissen Befristung aufgesetzt werden. Hier mal ein Beispiel für eine General Vollmacht in Kurzform:

 

General Vollmacht

General Vollmacht in Kurzform
Hiermit bevollmächtige ich Frau/Herr xxxx, Anschrift, Ort mich in allen meinen Angelegenheiten gegenüber Privatpersonen, Unternehmen und Behörden zu vertreten.

Gültig ist die Vollmacht bis zum (Datum).

(Dieser Satz reicht im Grundsatz für eine gültige General Vollmacht. Man kann aber noch zusätzlich angeben, in welchen Situationen bzw. ab und bis wann so eine Vollmacht gültig ist.)

 

Ort, Datum

 

Name, Vorname (Vollmachtgeber) (Unterschrift)

Anschrift, Ort