Vollmacht Dokument

Vollmacht DokumentEin Dokument, mit dem man durch Bevollmächtigung Verbindlichkeiten eingehen kann, ist sehr nützlich. Vor allem, wenn man sich aus bestimmten Gründen um einzelne Dinge nicht selbst kümmern kann, kann man entsprechende Vollmachten ausstellen und Dinge von vertrauenswürdigen Menschen erledigen lassen. So kann man z.B. seiner Haushälterin die Vollmacht erteilen, ein Abo für die Tageszeitung im Haus abzuschließen oder Mitarbeitern gestatten, Lieferverträge für Gaststätten oder andere Betriebe abzuschließen. Sind solche Vollmachten kein Bestandteil der eigentlichen Arbeitsverträge, können sie auch einzeln erteilt werden. Außerdem kann man eine dritte Person damit beauftragen, Dokumente für einen abzuholen. Wobei es bei der Dokumentenerstellung einer Vollmacht ankommt, erfahren Sie in diesem Beitrag. Außerdem geben wir Ihnen nützliche Tipps und stellen Ihnen ein kostenfreies Vollmachtdokument zum Download zur Verfügung.

Vollmacht Dokument: so formulieren Sie richtig

Eine Vollmacht kann laut Gesetzt, ohne Einhaltung von einer bestimmten Form erteilt werden. Somit kann die Vollmacht also mündlich ausgesprochen werden und gilt damit als juristisch richtig erteilt. Das Problem ist aber, dass es hier an einem Beweisstück fehlt. Es gibt natürlich Rechtsgeschäfte, bei denen ein Beweis einfach nicht notwendig ist. Kauft ein Mitarbeiter Milch für die Gemeinschaftsteeküche ein, so wurde er damit zwar bevollmächtigt, jedoch interessiert es die Verkäuferin herzlich wenig, dass es diese Vollmacht überhaupt gibt. Sie will lediglich, dass der Preis dafür entrichtet wird. Soll hingegen ein Freund damit beauftragt werden, Zeugnisse aus dem Studium abzuholen, wird er der Sekretärin eine Vollmacht vorlegen müssen, ansonsten wird diese die Dokumente nicht herausrücken.
Bei der Form kommt es also entscheidend darauf an, ob es der anderen Partei auf die Vollmacht ankommt oder nicht. Übrigens, an der Wirksamkeit der Vollmacht ändert das Fehlen eines schriftlichen Dokumentes nichts. Bis auf einige Ausnahmen, in denen es ein Schriftformerfordernis gibt, wird die Vollmacht auch mündlich wirksam erteilt. Sie verfehlt nur Ihren Zweck, wenn der Gegenüber einen schriftlichen Beweis für die Vollmacht fordert.

Vollmacht Dokument- besser schriftlich

Um sich abzusichern, verlangt einige also berechtigterweise einen gültigen Nachweis für die Vollmacht. Die Vollmacht muss daher schriftlich erteilt werden und unterschrieben sein, damit sie ihren Zweck erfüllen kann.
Die Vollmacht dafür kann man ganz einfach formulieren. Verwenden Sie einfach unser kostenloses Musterschreiben.

 

Musterschreiben: Vollmacht Dokument geschäftlich

Eine juristische Beratung ist bei schwierigen Fällen angezeigt. Füllen Sie das Formular vor dem Ausdruck aus.

Vollmacht
Hiermit bevollmächtigen wir

(Vollmachtgeber/Firma)

Name, Vorname
Anschrift
Steuernummer/Handelsregister etc.

 

(Vollmachtnehmer)

Herr/Frau …
Name, Vorname
Geb. Datum/Ort
Anschrift
 

Im Zeitraum von (Datum) bis (Datum) Verbindlichkeiten im Auftrag des Unternehmens einzugehen. Beschränkt ist die Vollmacht auf die Bereiche des Lebensmitteleinkaufes für unsere Gastronomie (Anschrift) im Rahmen unseres üblichen Bedarfs. Langfristige Lieferverträge sowie bestehende Liefervereinbarungen bleiben hiervon unberührt.

Ort, Datum

Firmenstempel

__________________                               _____________________________
(Unterschrift Firma/Chef)                             Name, Vorname Position (Einkaufsleiter)

Musterschreiben: Vollmacht Dokument geschäftlich als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Musterschreiben: Vollmacht zur Abholung von Dokumenten

Das hier angebotene Musterschreiben muss entsprechend angepasst werden und ersetzt nicht die juristische Beratung.

 

Vollmacht
Hiermit bevollmächtige ich

(Vollmachtgeber)

Name, Vorname
Anschrift

 

(Vollmachtnehmer)

Herr/Frau …
Name, Vorname
Geb. Datum/Ort
Anschrift
 

Im Zeitraum von (Datum) bis (Datum) Zeugnisse (Dokumente) in meinem Namen bei Ihnen in Empfang zu nehmen. Meine Studienbescheinigung/ mein Personalausweis liegt in Kopie bei. Mein Bevollmächtigter wird sich ebenfalls durch Vorlage eines Personalausweises ausweisen. Diese Vollmacht ist bis zum 30.4.2016 gültig/ Diese Vollmacht ist einmalig am 30.4.2016 gültig.

Ort, Datum

 

__________________
(Unterschrift)

Musterschreiben: Vollmacht zur Dokumentenabholung als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Wer sollte mit dem Vollmacht Dokument betraut werden?

Ihnen sollte bei der Erstellung der Vollmacht klar sein, dass der Bevollmächtigter für Sie handelt. In Unternehmen wird dem Mitarbeiter beispielsweise Geld zur Verfügung gestellt, um Einkäufe zu zahlen. Wird jemand privat dazu beauftragt Dokumente abzuholen, so sollte Ihnen klar sein, dass dieser im Zweifel auch Kenntnis von dem Inhalt des Dokuments erhält. Fragen Sie sich also immer, ist es für mich OK, wenn diese Informationen geteilt werden? Bei Einkäufen sollten Sie sich sicher sein, dass der Mitarbeiter zum Wohl der Firma, zum einen effizient arbeitet aber auch ordentlich wirtschaftet.

Vollmacht Dokument: inhaltlich begrenzen

Ein Vollmacht Dokument sollte inhaltlich immer begrenzt werden. Vermeiden Sie Formulierungen wie:

so nicht
Herr Mustermann darf für das Unternehmen einkaufen.
besser so
Herr Mustermann darf im Monat Mai für unsere Gastronomie (Anschrift) im Rahmen unseres üblichen Bedarfs einkaufen. Die Rechnungssummer darf nicht höher sein als 1000 Euro pro Einkauf/ im Monat/ im Quartal etc.
Formulieren Sie also kleinlich. Ort und Zeitangaben helfen dabei. Sollte ein Einkauf mal ausnahmsweise höher ausfallen, so ist das vorherzusehen. Dann kann durch eine weitere Vollmacht, eine einmalige Erweiterung ausgestellt werden.

 

Vollmacht Dokument: zeitlich begrenzen

Neben der inhaltlichen Begrenzung können Sie für einen sicheren Umgang mit einer Vollmacht sorgen, indem Sie die Vollmacht zeitlich begrenzen. Dabei geht es nicht darum, wann eingekauft wird oder das Dokument abgeholt werden soll. Bei der zeitlichen Begrenzung, geht es eher darum, dass die Vollmacht ohne Rückgabe zu einem bestimmten Datum ihre Gültigkeit verliert. So müssen Sie das Schriftstück nicht erst vom Bevollmächtigte heraus verlangen. Dieser kann ab dem Datum einfach nichts mehr damit anfangen.

zeitliche Begrenzung
Diese Vollmacht verliert am 30.04.2016 ihre Gültigkeit ohne, dass es einer Rückgabe dieses Schreibens bedarf.
Dieser Satz reicht schon aus. Andernfalls müssten Sie die Vollmacht im schlimmsten Fall vom Amtsgericht für unwirksam erklären lassen.