Vollmacht ausstellen

„Du solltest eine Vollmacht für xy ausstellen.“ Haben Sie das auch kürzlich gehört und fragen sich nun, was genau damit gemeint ist?! So oder so ähnlich ergeht es vielen. Eine Vollmacht ausstellen, wie geht Vollmacht ausstellendas überhaupt? Muss das nicht eigentlich ein Anwalt machen? Oder ein Notar? Nein! Sie selbst können in vielen Fällen selbst eine Vollmacht ausstellen. Wir sagen Ihnen hier worauf Sie achten müssen und wo die Grenzen liegen. Natürlich bekommen Sie von uns auch ein kostenloses Musterschreiben für Ihre Vollmacht. Damit lässt sich die Vollmacht für jeden schnell und rechtssicher ausstellen.

Grundvorschriften der Vollmachtserteilung

Die allgemeine Vollmachtserteilung wird in § 164 Abs.1 S.1 BGB geregelt. Erforderlich für eine Vollmachtserteilung ist demnach eine Willenserklärung, die innerhalb einer Vertretungsmacht im Namen eines Vertretenen abgegeben wird.

Unter einer Willenserklärung versteht man in diesem Zusammenhang die Erteilung der Vollmacht.

 

Die Form der Vollmachtserteilung

Das Gesetz schreibt keine konkrete Form vor bei der Vollmachtserteilung. Für Beweiszwecke sollte die Vollmacht jedoch besser niedergeschrieben worden sein. Dies kann auch maschinell erfolgen. Lediglich die Unterschrift und die Datums- und Ortsangabe sollten vom Verfasser selbst geschrieben werden. Dies dient dem Zweck, das spätere Veränderungen oder eine Fälschung ausgeschlossen werden sollten. Aus diesem Grund empfehlen wir auch, eine Vollmacht die über mehr als eine Seite niedergeschrieben wird, auf jeder Seite zu unterzeichnen. So können später von anderen einzelnen Seiten nicht ausgetauscht werden.

 

Muss die Vollmacht beglaubigt werden?

Grundsätzlich nein, die Vollmacht ist in der Regel ohne eine Beglaubigung gültig. Ausnahmen hiervon sind Vollmachten für Grundstücksgeschäfte, dazu zählen auch Immobilienkäufe oder -verkäufe und eine Vollmacht zur Kreditaufnahme. Trotzdem macht es Sinn, einige Vollmachten, auch ohne eine entsprechende Vorschrift zur Gültigkeit, beglaubigen zu lassen. Das bedeutet zwar, Sie müssen mit einigen Kosten rechnen, aber es sichert Sie eben auch ab. Sie können den Notar die Vollmacht „nur“ beglaubigen lassen oder diesen mit der Beurkundung beauftragen. Hier überprüft der Notar auch den Inhalt und berät Sie zu Ihren Wünschen und Vorstellungen.

 

Arten von Vollmachten

Das Gesetz spricht lediglich von Vollmachten und unterscheidet nicht die verschiedenen Anwendungsgebiete. Sie können mit einer Vollmacht einzelne Rechtsgeschäfte regeln oder eine Generalvollmacht ausstellen. Um bei Vollmachten für einzelne Rechtsgeschäften keinen Zweifel am Umfang aufkommen zu lassen, sollten diese möglichst konkret festgehalten werden.

Beispiel:

Mein Bevollmächtigter (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) darf ausschließlich Geschäfte bis zu einem Volumen von maximal EUR 10.000 pro Jahr abschließen.

oder:
Mein Bevollmächtigter (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) darf ausschließlich Geschäfte innerhalb der EU abschließen.
Vermeiden Sie zu allgemeine Aussagen!
Auch wenn Sie mehrere Personen als Bevollmächtigte einsetzten, sollten Sie die Aufgaben jedes Einzelnen genau erfassen und einen „Hauptbevollmächtigten“ einsetzten, der bei Streitigkeiten die letzte Entscheidungsbefugnis innehat.

Beispiel:

Mein Bevollmächtigter 1 (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) ist befähigt meine Immobilie (Straße, Hausnummer, Ort) zu verwalten. Dazu gehört auch die Vollmacht diese zu veräußern. Der Bevollmächtigte 2 (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) ist befähigt neue Immobilien, bis zu einer Höchstgrenze von EUR 200.000 im Jahr in meinem Namen zu erwerben. Bevollmächtigter 1 hat im Zweifel die alleinige Entscheidungsmacht auch über den Willen des Bevollmächtigten 2 hinaus.

 

Beschränkungen von Vollmachten

Vollmachten können und sollten inhaltlich beschränkt werden.

Beispiel:

Mein Bevollmächtigter  (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) soll an Geburtstagen, zu Hochzeiten oder an Weihnachten Geschenke an meine Familie (Namen, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnort) in meinem Namen übermitteln. Die Gesamtkosten dürfen EUR 250 im Jahr und pro Person nicht überschreiten.

Mein Bevollmächtigter  (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) ist befähigt meine Immobilie (Straße, Hausnummer, Ort) zu verwalten. Dazu gehört nicht, diese zu veräußern, es sei denn, der dadurch zu erzielende Betrag wird benötigt um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

 

Vollmacht ausstellen- die Formulierung

Ganz gleich womit man einen Bevollmächtigten beauftragen möchte, sollte man die Formulierung immer so verfassen, als würde man sie an eine dritte Person richten. Schließlich sind es letztendlich Beamte, Gerichte, Behörden, Firmen oder normale Personen, die sich an der Vollmacht orientieren und sie lesen um die „Berechtigung“ einer Person zu überprüfen.

 

Kostenloses Musterschreiben: Vollmacht ausstellen

Hinweis: Das hier zur Verfügung gestellte Musterschreiben muss individuell angepasst werden und ersetzt nicht die anwaltliche Beratung.

Vollmacht gegenüber dem potentiellen Vertragspartner
(Vollmacht im Außenverhältnis)

Ansprache des Vertragspartners ( An Herrn Paul Müller)
Ich, (Name, Geburtsdatum, Geburtsort)
bevollmächtige hiermit Herrn/ Frau (Name, Geburtsdatum, Geburtsort)
mein Auto (Fabrikat, Kennzeichen, Fahrzeugschlüssel NR.) zu verkaufen und alle hierzu erforderlichen Erklärungen abzugeben und Handlungen vorzunehmen.
Bitte nehmen Sie mit Herrn/ Frau (Bevollmächtigten) Kontakt unter Telefon Nr.: 0123/45679 auf um einen Termin für die Abwicklung des Vertrages zu vereinbaren. Alle Verhandlungen sollen über meinen Bevollmächtigten laufen.

Sonstige Regelungen:______________________________

Datum, Ort

Unterschrift(Vollmachtgeber)

Musterschreiben: Vollmacht ausstellen als Word Datei(rtf) zum downloaden

 

Kostenloses Musterschreiben: Vollmacht ausstellen

Hinweis: Das hier zur Verfügung gestellte Musterschreiben muss individuell angepasst werden und ersetzt nicht die anwaltliche Beratung.

Vollmacht gegenüber dem Bevollmächtigten

(Innenvollmacht)

Ich, (Name, Geburtsdatum, Geburtsort)
bevollmächtige hiermit Herrn/ Frau (Name, Geburtsdatum, Geburtsort)
mein Auto (Fabrikat, Kennzeichen, Fahrzeugschlüssel NR.) zu verkaufen und alle hierzu erforderlichen Erklärungen abzugeben und Handlungen vorzunehmen.

Sonstige Regelungen:______________________________

Datum, Ort

Unterschrift(Vollmachtgeber)

Musterschreiben: Vollmacht ausstellen als Word Datei(rtf) zum downloaden

 

Wenn die ausgestellte Vollmacht nicht anerkannt wird

Natürlich muss man sich auch darauf gefasst machen, dass eine gewöhnliche Vollmacht nicht immer akzeptiert wird. So gilt zum Beispiel bei Banken, dass diese oft auf die „hauseigenen“ Formulare besteht. Aus rechtlicher Sicht, ist die Weigerung unzulässig. Jedoch bleibt Ihrem Bevollmächtigten dann oft nur die Möglichkeit sein Recht vor Gericht zu erstreiten. Das kostet Zeit, in der Ihr Bevollmächtigter handlungsunfähig ist. Lassen Sie sich auf diesen Kampf besser nicht ein und verwenden Sie das von Ihrer Bank vorgelegte Formular. Dieses wird dann bei der Bank hinterlegt und Ihr Bevollmächtigter muss das Dokument nicht immer mitbringen.

Auch ein Gericht kann ohne eine Beglaubigung Zweifel an der Echtheit hegen. Aus diesem Grund, sollten Sie zumindest bei wichtigen Vollmachten – wie die Vorsorgevollmacht- eine Beglaubigung durch einen Notar oder das Amtsgericht in Erwägung ziehen.