Vollmacht Kaufvertrag

Vollmacht KaufvertragEin anderer Grund eine Vollmacht auszustellen ist, wenn man etwas Besonderes kaufen möchte und damit jemanden beauftragen möchte. Ein Beispiel kann ein Autokauf sein, bei dem man jemanden losschickt ein solches zu kaufen, weil man ggf. selbst nicht „beurteilen“ kann, ob das ausgesuchte Stück auch wirklich gut ist. In anderen Fällen kann es aber auch ein Haus sein. Es ist sehr umfangreich und kompliziert einen Kaufvertrag für ein Haus abzuwickeln, weshalb sich sicher der eine oder andere eine Vertretung bei dieser Arbeit wünscht.

Kaufverträge schließen wir alle mehrfach täglich ab. Der Kaffee auf dem Weg ins Büro, oder beispielsweise das neue Lieblingsbuch online. Die Damenwelt tätigt vielleicht noch ein paar Einkäufe mehr, als das „starke Geschlecht“. Doch es gibt Kaufverträge die man selbst nicht abschließen kann oder will. Dann kann man eine andere Person mit der Aufgabe betrauen und durch eine Vollmacht legitimieren. Doch wie sieht so eine Vollmacht aus?

Die Vollmacht für einen Kaufvertrag

Eine Vollmacht wird dann benötigt, wenn jemand anderes, etwas, für eine andere Person und in deren Namen erledigen soll. Soll nun ein neues Auto gekauft werden, wird nicht selten der Bruder oder Vater gebeten dies für einen zu tun. Weil man vielleicht einfach keine Ahnung von den technischen Details hat und lediglich aufgrund der Farbe eine Kaufentscheidung fällen würde. Um solche Fehlkäufe zu vermeiden, erteilt man eben „fachkundigen“ Personen eine Vollmacht. Gesetzlich ist an die Vollmachtserteilung keine große Anforderung gestellt. Diese muss nicht einmal schriftlich erfolgen. Dennoch wird der Dritte einen Beweis über das Vorliegen der Vollmacht verlangen. Bedenkt man, dass andernfalls Betrügern Tür und Tor geöffnet wären, ist diese Haltung nachzuvollziehen.

Umfang einer Vollmacht

Inhaltlich gibt es bei der Vollmachtserteilung nicht viel zu beachten. Sprechen Sie mit dem Bevollmächtigten über Ihre Vorstellungen. Sie wollen unbedingt ein rotes Auto? Mit zwei Sitzen? Dann machen Sie das zur Bedingung für den Kaufvertrag. Außerdem sollten Sie auch Angaben zu Ihrer Person und zu Ihrem Bevollmächtigten machen. Dieser sollte sich bei dem Verkäufer auch durch Vorlage eines amtlichen Ausweises ausweisen können.
Nicht unwichtig ist auch der Preis, welchen Sie bereit sind zu entrichten.
Daneben sollte die Vollmacht nach einer gewissen Zeit oder einem Zeitraum die Gültigkeit verlieren. Formulieren Sie einen Satz wie: „Diese Vollmacht ist bis zum (Datum) gültig und verliert dann die Wirksamkeit ohne, dass es einer Rückgabe dieses Dokumentes bedarf.“

Beglaubigen oder nicht, dass ist hier die Frage!

Ein Freund oder Familienmitglied ist Autohändler und soll den Kaufvertrag für Sie machen? Grundsätzlich eine gute Idee. Doch will der Bevollmächtigte für Sie mit sich selbst einen Kaufvertrag schließen, geht das nur, wenn die Vollmacht zuvor notariell beglaubigt wurde. Ebenfalls muss die Vollmacht beglaubigt werden, wenn ein Grundstück oder ein Haus Gegenstand des Kaufvertrages ist. Hier sagt die ständige Rechtsprechung zum Schutz des Vollmachterteilers, ist der Kaufvertrag mittels Vollmacht nur möglich, wenn ein Notar die Vollmacht beglaubigt hat.

Wer kommt als Bevollmächtigter für den Kaufvertrag in Frage?

Zunächst ist zu unterscheiden, welche Art von Vertrag geschlossen werden soll. Über ein Auto? Dann sollte der Bevollmächtigte hier Kompetenzen haben. Bei Kauf eines Aquariums sollte dieser was davon verstehen. Verstehen Sie worauf wir hinauswollen? Eine generelle Aussage zum Bevollmächtigten ist schwer zu treffen. Er oder Sie sollte neben einer fachlichen Qualifikation, die Kaufabwicklung auch übernehmen wollen. Vertrauen ist auch wichtig, vor allem, wenn Sie dem Bevollmächtigten nicht nur die Vollmacht geben, sondern auch den Kaufpreis gleich mit. Wäre doch schade, wenn das Geld statt in das neue Auto in einen Kurzurlaub mit der Liebsten fließen würde.

Vollmacht Kaufvertrag

Verwenden Sie diese Vorlage nur nach Anpassung. Eine juristische Beratung kann in Ausnahmefällen notwendig sein.
Vollmacht zur Abwicklung eines Kaufvertrages

Hiermit bevollmächtige ich

Vollmachtgeber
Name, Vorname
Anschrift

Vollmachtnehmer
Name, Vorname
Geb. Datum/Ort
Anschrift
Entsprechend dem beigefügten Auftrag folgendes Fahrzeug, bei Eignung in Qualität und Preis, für mich zu erwerben und den Empfang des Fahrzeuges zu quittieren.
Fahrzeugtyp
Details
Kaufpreis
Gültig ist diese Vollmacht einmalig und im Zeitraum von (Datum) bis (Datum).
Ort, Datum
_____________________________
(Unterschrift Vollmachtgeber)

_____________________________
(Unterschrift Vollmachtnehmer)

Musterschreiben: Vollmacht Kaufvertrag als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Fazit

Die Vollmacht für den Kaufvertrag ist schnell erledigt. Mit unserem Musterschreiben sowieso. Beachten Sie aber, dass die Vollmacht unter Umständen beglaubigt werden muss. Vor allem, wenn es sich um einen Kaufvertrag über ein Grundstück handelt. Bevollmächtigen Sie außerdem nur jemanden, dem Sie die Bewältigung der Aufgabe auch zutrauen. Es bringt Ihnen nichts, wenn der Bevollmächtigte die Aufgabe zwar gerne übernimmt, aber mit der tatsächlichen Abwicklung dann doch heillos überfordert ist.
Denken Sie außerdem daran, die Vollmacht zeitlich und inhaltlich zu begrenzen. So stellen Sie sicher, dass es zu keinen Missverständnissen kommt und die Vollmacht ihre Gültigkeit ohne die Rückgabe des Schreibens, verliert. Versäumen Sie dies, müssen Sie das Dokument vielleicht zurückfordern. Geben Sie Ihrem Bevollmächtigten außerdem das Geld zur Entrichtung des Kaufpreises mit oder vereinbaren Sie eine andere Lösung. Doch denken Sie daran, bei Geld hört die Freundschaft manchmal auf.