Einfache Vollmacht

Einfache Vollmacht

 

Eine Vollmacht ist in der Regel dafür da, sie jemandem in die „Hand“ zu geben, damit dieser auch als „berechtigter“ Vertreter auftreten darf. In den meisten Fällen braucht man nur eine ganz einfache Vollmacht, in der der Satz notiert wird „Hiermit bevollmächtige ich …, mich bei folgenden Rechtsgeschäften/Angelegenheiten zu vertreten:…

Je „umfangreicher“ die Inhalte der Vollmacht sind, desto umfangreicher wird auch die „Vollmacht“ selbst. Schließlich muss sehr genau definiert werden, was der Vertreter alles darf und was nicht. Eine Vollmacht muss nicht immer auch schriftlich erfolgen. So gibt es auch viele „Gelegenheiten“ bei denen man eine „mündliche“ Vollmacht erteilen kann oder auch andere Formen einer „Vollmacht“ die man nicht schriftlich aufsetzen muss. Eine mündliche Vollmacht ist genau so wirkungsvoll, wie eine schriftliche. Allerdings sind damit immer auch „Risiken“ für beide Seiten verbunden. Ein kleiner Satz kann im Zweifelsfall sicher nicht schaden.

Einfache Vollmacht zur Vertretung jetzt erstellen