Vorsorgevollmacht finanzielle Angelegenheiten

Vorsorgevollmacht finanzielle AngelegenheitenDurch die Erteilung einer Vorsorgevollmacht, bestimmt der Vollmachtgeber eine oder mehrere Personen, ihn im Fall von Hilfsbedürftigkeit oder Geschäftsunfähigkeit in persönlichen, finanziellen und rechtlichen Angelegenheiten, zu vertreten. Somit hat der Vollmachtgeber eigenständig die Möglichkeit, seine Vertreter zu bestimmen und verhindert, dass ein gesetzlicher Betreuer bestellt wird. Damit soll eine Fremdbestimmung vermieden werden und ist Ausdruck des Selbstbestimmungsrechts jedes einzelnen. Die Vorsorgevollmacht muss schriftlich erstellt werden und kann Regelungen hinsichtlich der Vermögensverwaltung, der Gesundheitsfürsorge, der Pflegebedürftigkeit, Fragen über den Aufenthaltsort oder den Todesfall beinhalten. Um den Willen zu verdeutlichen oder bestimmte Handlungsanweisungen vorzugeben, kann der Vollmachtgeber darüber hinaus, eine Innenvollmacht für den Bevollmächtigten verfassen. Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Vorsorgevollmacht, sowie eines möglichen Widerrufs ist, dass der Vollmachtgeber diese in geschäftsfähigem Zustand erklärt hat.

Welche Gebiete sind beider Vollmacht für finanziellen Angelegenheiten geregelt?

Der Begriff „finanzielle Angelegenheiten“ kann sehr viele Punkte umfassen. Ausschlaggebend ist Ihre persönliche Situation. Haben Sie ein Haus oder eine Eigentumswohnung? Besitzen Sie ein Aktiendepot? Oder haben Sie eine große Familie, die Sie regelmäßig beschenken?
Wenn nein: Ist dieser Punkt in der Vorsorgevollmacht schnell abgearbeitet. Sie könnten beispielsweise verfügen, dass Ihr Bevollmächtigter an Weihnachten und zu Geburtstagen Geschenke in Ihrem Namen in Höhe von x Euro an folgende Familienmitglieder übermittelt. Sinnvoll wäre es, hier eine Klausel vorzusehen die besagt, dass die Genschenke nur so lange überbracht werden, wie es Ihre Vermögenssituation zulässt. Wenn Sie beispielsweise Daueraufträge für Ihre Kinder oder Enkelkinder angelegt haben, so sollten Sie auch hierzu eine Regelung niederschreiben. Beispielsweise:
Mein Sohn/ meine Tochter/ mein Enkelkind Sofia Muster soll bis zu Ihrem 14. Lebensjahr jeden Monat x Euro auf Ihr Sparbuch
IBAN:
BIC:
überwiesen bekommen.
Oder:
Jedes Enkelkind bekommt bis zu seinem 10. Geburtstag jeden Monat x Euro auf das Sparbuch überwiesen.
Wenn die obige Frage mit Ja beantwortet wird, müssen Sie über einige andere Punkte nachdenken.
Haben Sie Immobilien? Soll der Bevollmächtige diese nur verwalten oder auch veräußern dürfen? Dann müssen Sie die Vorsorgevollmacht in jedem Fall von einem Notar beglaubigen lassen. Sonst ist diese für Immobiliengeschäfte nicht wirksam.

 

Ist es sinnvoll eine Vorsorgevollmacht nur für finanzielle Angelegenheiten zu verfassen?

Manchmal macht es Sinn, den Bereich der finanziellen Angelegenheiten in einer eigenen Vorsorgevollmacht zu regeln. Dann nämlich, wenn mehrere Personen als Bevollmächtigte bestellt werden. Dann sollte jeder Bevollmächtigte auch eine eigene Vollmacht erteilt bekommen. Die Verteilung der Aufgaben auf mehrere Bevollmächtigte ist manchmal notwendig, um die Aufgaben gleichmäßig zu verteilen und dann jedem das Gebiet zuzuweisen, für das er oder sie Experte ist. So macht es wahrscheinlich wenig Sinn, Ihrem 18-jährigen Enkel die Vermögensfürsorge zu erteilen, da er mit großer Wahrscheinlichkeit bislang wenig Erfahrung auf dem Gebiet vorzuweisen hat. Haben Sie hingegen ein Kind, das beruflich aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft oder der Betriebswirtschaft kommt, so sollten Sie das in Betracht ziehen.
Um den Willen zu verdeutlichen oder bestimmte Handlungsanweisungen vorzugeben, kann der Vollmachtgeber darüber hinaus eine Innenvollmacht für den Bevollmächtigten verfassen.
Verwenden Sie unsere kostenlose Vorlage für die Erstellung einer Vorsorgevollmacht. Wir stellen Ihnen hier außerdem auch eine Teilvollmacht für finanzielle Angelegenheiten zur Verfügung.

 

Vorsorgevollmacht finanzielle Angelegenheiten

Das hier bereit gestellte Musterschreiben muss individuell vervollständigt werden und ersetzt nicht die anwaltliche Besprechung.

Vorsorge Vollmacht
Vollmachtgeber
Name
Anschrift
Geburtsdatum, Geburtsort

Wenn ich aufgrund von Behinderung, Geschäftsunfähigkeit oder Krankheit meine finanziellen Angelegenheiten vorübergehend oder dauerhaft nicht selbst regeln kann, erteile ich nachstehender Person
Vollmachtnehmer (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort)
die Befugnis, mich in jeder denkbaren Weise und in allen zulässigen Angelegenheiten zu vertreten. Diese Vollmacht berechtigt Herrn/Frau (Vollmachtnehmer 1) insbesondere zu unten abschließend aufgezählten Handlungen und Entscheidungen:
Vermögen
a) Mein Bevollmächtigter darf und soll über mein Vermögen in meinem Sinne verwalten. Er ist berechtigt Sachen sowie Immobilien zu erwerben oder zu veräußern.
b) Mein Bevollmächtigter soll weiterhin Schenkungen vornehmen in dem Umfang in dem ich es selbst getan habe soweit die Schenkungen nicht gegen die gute Sitte verstoßen und rechtlich zulässig sind.
Ort, Datum

_____________________

Unterschrift Vollmachtgeber

________________________
Unterschrift(en) Vollmachtnehmer

Musterschreiben: Vorsorgevollmacht für finanzielle Angelegenheiten rd Datei(rtf) zum Downloaden

 

 

Vorsorgevollmacht allgemein

Dieses Musterschreiben muss von Ihnen auf sich angepasst werden. Im Zweifel raten wir zu einer anwaltlichen Beratung.

Vorsorgevollmacht
Vollmachtgeber

Name
Anschrift
Geburtsdatum, Geburtsort

 

Vollmachtnehmer

Name
Anschrift
Geburtsdatum, Geburtsort

 

Ich (Name des Vollmachtgebers) bevollmächtige Herrn/Frau (Name des Vollmachtnehmers) für den Fall, dass ich meine Aufgaben nicht mehr selbst wahrnehmen kann, mich in allen persönlichen, finanziellen und rechtlichen Angelegenheiten gegenüber jedermann und in jeder erdenklichen Weise zu vertreten, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Herr/Frau xxx ist befugt, bei Krankheit oder Behinderung sowie in anderen Situationen, die eine Betreuung oder Behandlung erforderlich machen, Entscheidungen in meinem Namen zu treffen und Handlungen durchzuführen, sofern ich hierzu selbst nicht mehr in der Lage bin. Diese Befugnis beinhaltet insbesondere die Zustimmung zu medizinischen Eingriffen, die Verweigerung einer Zustimmung sowie Bestimmungen des Aufenthaltsortes. Ich erteile Herrn/Frau uneingeschränktes Recht bezüglich der Einsicht in Akten und der Einholung von Auskünften.

Der Wirkungskreis dieser Vollmacht beinhaltet jedoch nicht … .

Diese Vollmacht entstand aus freiem Willen heraus und gilt über den Tod hinaus. Ein schriftlicher Widerruf ist jederzeit möglich.

 

Ort, Datum

 ____________________    ____________________

Unterschrift Vollmachtgeber,  Unterschrift Vollmachtnehmer

 

Musterschreiben: allgemeine Vorsorgevollmacht als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Die Formvorschriften der Vorsorgevollmacht

Die Vorsorgevollmacht findet Ihre gesetzliche Legitimation in § 1901c Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Allerdings regelt dieser weniger die Form selbst, sondern nur die Pflichten dessen, der die Vorsorgevollmacht für jemanden vorliegen hat. Diese muss er nämlich unverzüglich dem Betreuungsgericht vorlegen, wenn das Gericht für den Vollmachtgeber einen gesetzlichen Betreuer stellen will.
Nicht geregelt ist, wie schon erwähnt, die Form der Vorsorgevollmacht. Das bedeutet für Sie, dass Sie diese tatsächlich auch mündlich erteilen können. Davon raten wir hier allerding ab. Bei der mündlichen Bevollmächtigung, fehlt es an einer Beweismöglichkeit. Außerdem können, zwischen Bevollmächtigung und dem Eintritt der Notwendigkeit, Jahre vergehen. Da ist es gut, wenn der Bevollmächtigte Ihre Wünsche und Vorstellungen verschriftlicht hat.
Anders als das Testament, kann die Vorsorgevollmacht auch maschinell erstellt werden. Einzig das Datum und die Unterschriften auf dem Dokument sollten handschriftlich verfasst sein. So ist ausgeschlossen, dass Ihre Vorsorgevollmacht gefälscht wird.
Wenn Ihre Vorsorgevollmacht mehr als eine Seite lang ist, sollte jede Seite nummeriert werden und zudem Ihre handschriftliche Unterschrift aufweisen. So können einzelne Seiten später nur von Ihnen selbst ausgetauscht werden.

 

Die Wirksamkeit der Vorsorgevollmacht

Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Vorsorgevollmacht sowie eines möglichen Widerrufs ist, dass der Vollmachtgeber diese in geschäftsfähigem Zustand erklärt hat.

 

Nähere Informationen zur Vorsorgevollmacht im Allgemeinen finden sie hier.