Reisepass Vollmacht

Möglicherweise waren Sie auch schon mal in der Situation, dass Sie in den Urlaub fahren wollten und dafür zunächst einen Reisepass beantragt haben. Nach der Beantragung muss der Reisepass irgendwann aber auch bei der zuständigen Stelle abgeholt werden. Nur dann können Sie ihn bei der Ausreise ins Ausland vorzeigen und entsprechend Ihre Reise antreten. Während innerhalb der EU der Personalausweis ausreichend ist, wird der Reisepass beispielsweise in den USA gebraucht. Doch was ist, wenn Sie keine Zeit haben, um Ihren Reisepass abzuholen? Eine Vollmacht für den Reisepass kann dann eine Lösung sein.

Wie wäre es, wenn Sie die notwendige Vollmacht für den Reisepass ganz einfach erteilen könnten und damit keinen großen Aufwand haben? Wenn es so für eine dritte Person ganz einfach wäre, Ihren Reisepass bei der Stadtverwaltung oder Gemeinde abzuholen? Und genauso ist es. Sie können eine Vollmacht für den Reisepass kinderleicht erteilen und haben so die Gelegenheit, eine andere Person mit der Abholung zu beauftragen.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und informieren Sie sich, wie Sie eine Vollmacht für den Reisepass erteilen und welche Inhalte darin zu finden sein müssen. Weiterhin bekommen Sie nützliche Informationen zur Form und zu den allgemeinen Anforderungen an eine solche Vollmacht. So können Sie die Vollmacht für den Reisepass im Anschluss ganz leicht selber erteilen.

Was muss die Vollmacht für den Reisepass enthalten?

Die von Ihnen erteilte Vollmacht zum Reisepass sollte einige wichtige Angaben erhalten, damit der von Ihnen bevollmächtigten Person der Reisepass auch auf jeden Fall ausgehändigt wird. Enthalten sein müssen in jedem Fall Angaben zu Ihrer Person und auch die bevollmächtigte Person muss klar benannt sein. Ebenso sollte der Zweck der Vollmacht klar zu erkennen sein und die betreffende Stadtverwaltung.

Somit sollten folgende Inhalte in der Vollmacht stehen:

  • Ihr Name mit Adresse, Geburtsdatum
  • Name und Anschrift des Bevollmächtigten
  • Ort der Stadtverwaltung/Gemeindeverwaltung
  • Zweck der Vollmacht für den Reisepass
  • Gültigkeit der Vollmacht
  • Eigenhändige Unterschrift des Vollmachtgebers

Insbesondere Ihre Unterschrift ist am Ende sehr wichtig, da die Vollmacht ansonsten nicht gültig ist. Achten Sie also darauf, dass Sie die Vollmacht per Hand unterzeichnen.

Wann kann die Vollmacht für den Reisepass genutzt werden?

Die Gründe, weshalb Sie eine Vollmacht für den Reisepass nutzen möchten, können vielseitig sein. So haben Sie manchmal vielleicht einfach nicht die Zeit, um den Reisepass persönlich abzuholen oder Sie sind gesundheitlich nicht dazu in der Lage. Aber auch Ihre berufliche Tätigkeit kann damit zusammenhängen, weshalb Sie eine Vollmacht für den Reisepass erteilen möchten. Glücklicherweise nimmt dies nur wenig Zeit in Anspruch und Sie können somit kinderleicht und bequem eine andere Person mit der Befugnis zur Abholung ausstatten.

Gut zu wissen:

Sie können die Vollmacht zeitlich beschränken oder auch darauf hinweisen, dass diese nach der Abholung des Reisepasses ungültig wird. Somit erteilen Sie keine dauerhafte Vollmacht und können sicherstellen, dass die bevollmächtigte Person auch nur die übertragene Aufgabe erfüllt.

Wer kann die Vollmacht für den Reisepass erhalten?

Sie haben grundsätzlich die freie Wahl, wem Sie eine Vollmacht für den Reisepass erteilen möchten. So können Sie frei bestimmen, wer für Sie den Reisepass abholen soll. Im besten Fall ist dies allerdings eine Ihnen nahestehende Person wie der Ehepartner, Ihr Kind oder enge Freunde. Doch auch andere Personen wie eine Nachbarin können mit einer Vollmacht für den Reisepass ausgestattet werden.

Innerhalb der Vollmacht können Sie bei Bedarf auch angeben, um welche Person es sich handelt und in welchem Verhältnis diese zu Ihnen steht. Eine Anmerkung wie „bevollmächtige ich meine Tochter“ ist also zulässig und möglich. Notwendig ist das allerdings nicht, solange die bevollmächtigte Person klar erkannt werden kann und sich diese auch ausweist.

In welcher Form wird die Vollmacht für den Reisepass erteilt?

Für die Form einer Vollmacht für den Reisepass gibt es keine Vorgaben, sodass Sie diese in schriftlicher Form per Hand oder auch maschinengeschrieben erteilen können. Grundsätzlich wäre auch eine mündliche Vollmacht wirksam, diese kann jedoch nicht belegt werden. Daher werden mündliche Vollmachten in vielen Fällen nicht akzeptiert.

Verzichten können Sie in diesem Zusammenhang in jedem Fall auf eine beglaubigte Vollmacht.

(Mustervorlage Vollmacht für den Reisepass)

Nachfolgend finden Sie eine Mustervorlage für die Vollmacht für den Reisepass, die Sie nach vorheriger Anpassung an Ihre Ansprüche verwenden können. Das macht das Erteilen einer Vollmacht noch einfacher. Bei Problemen kann die Rücksprache mit einem Juristen sinnvoll sein.

Vollmacht zur Reisepass Abholung

Vollmachtgebers:

_______________________

_______________________

_______________________

(Name und Adresse sowie Geburtsdatum)

Bevollmächtigter:

_______________________

_______________________

_______________________

(Name und Adresse)

Stadt-/Gemeindeverwaltung:

_______________________

Mir ist es nicht möglich, den Reisepass – beantragt am _______________________ persönlich bei der Stadt-/Gemeindeverwaltung abzuholen. Aus diesem Grund erteile ich eine Vollmacht zur Abholung. Diese ist gültig für oben genannte Person und erlischt nach der Abholung des Reisepasses. Weiterhin besteht immer die Möglichkeit, die erteilte Vollmacht zu widerrufen.

_______________________                _______________________

Datum, Ort                            Unterschrift Vollmachtgeber

Eine Vollmacht für den Reisepass bietet für Sie mehr Flexibilität und macht es möglich, dass eine dritte Person diesen für Sie abholen kann. Sollten Sie verhindert oder erkrankt sein, kann das eine passende Lösung sein.

Die Vollmacht sollte von Ihnen allerdings nie in der Mustervorlage verwendet werden. Stattdessen muss diese zuvor von Ihnen angepasst werden, sodass sie den eigenen Ansprüchen genügt. Somit kann die Reisepassabholung ganz bequem delegiert werden.