Vollmacht Kinderreisepass

Sie möchten mit Ihrem Kind verreisen und Ihre Reise soll über die Landesgrenzen hinweggehen? Dann wissen Sie sicherlich, dass Sie einen Kinderreisepass benötigen. Das Eintragen der Kinder in den Reisepass der Eltern ist nicht mehr möglich und es wird ein eigenes Dokument für jedes Kind gebraucht. Bei Ihrer Stadtverwaltung oder bei der Gemeinde kann der Reisepass fürs Kind einfach beantragt werden und in vielen Fällen kann dieser auch direkt mitgenommen werden. Zur Antragstellung muss Ihr Kind anwesend sein und auch beide Erziehungsberechtigten müssen vor Ort sein. Ist das nicht möglich, muss eine Kinderreisepass Vollmacht vorgelegt werden.

Wissen Sie, dass Sie eine solche Vollmacht für den Kinderreisepass ganz einfach erteilen können? Wissen Sie, dass Sie dafür nicht viel Aufwand auf sich nehmen müssen? Das Erteilen einer Vollmacht für den Kinderreisepass ist – wie auch für die Abholung eines Reisepasses – einfach möglich. Wichtig ist dabei nur, dass Ihre Vollmacht einige notwendige Angaben enthält.

In den nächsten Minuten liefert Ihnen der nachfolgende Text alle wichtigen Informationen dazu, wie Sie eine Vollmacht für den Kinderreisepass erteilen. So wissen Sie, worauf Sie generell achten müssen und welche Inhalte erforderlich sind. Außerdem können Sie sich darüber informieren, in welchen Fällen eine Kinderreisepass Vollmacht überhaupt gültig ist. So kann die Vollmacht im Anschluss von Ihnen einfach erteilt werden.

Worauf sollte bei der Vollmacht für den Kinderreisepass geachtet werden?

Es gibt grundsätzlich einige Dinge, die Sie beachten sollten, ehe Sie eine Vollmacht für den Kinderreisepass erteilen. So wird eine solche Vollmacht vielfach nur aus triftigen Gründen akzeptiert und muss demnach oft auch begründet werden. Ist Ihr Partner beispielsweise erkrankt oder beruflich abwesend, kann eine solche Vollmacht eine Lösung darstellen. Ebenso kann sie natürlich auch genutzt werden, wenn der Kinderreisepass zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden muss. In vielen Gemeinden wird dieser zwar sofort ausgestellt, vereinzelt kann es aber doch zu Wartezeiten kommen. Dann ist die Kinderreisepass Vollmacht für die Abholung sinnvoll.

Gut zu wissen:

Achten Sie darauf, dass der Vollmachtgeber die Vollmacht für den Kinderreisepass auch in jedem Fall unterschreibt. Ansonsten kann es sein, dass der Kinderreisepass nicht ausgestellt werden kann. Bei der Abholung kann eine fehlende Signatur ebenfalls zu Problemen führen.

Was muss die Kinderreisepass Vollmacht alles enthalten?

Damit die Vollmacht für den Kinderreisepass von der zuständigen Behörde auch wirklich akzeptiert wird und die Beantragung oder Abholung möglich ist, muss die Vollmacht einige wichtige Dinge enthalten. Dazu zählt beispielsweise der vollständige Name des Vollmachtgebers. Außerdem muss dessen Adresse enthalten sein und eine Erklärung, dass Beantragung oder auch Abholung ohne seine Anwesenheit möglich ist. Außerdem muss die Vollmacht für den Kinderreisepass in jedem Fall unterschrieben sein, da sie ansonsten nicht gültig ist.

Beachten Sie:

Die Unterschrift muss in jedem Fall per Hand gesetzt werden. Eine PC-geschriebene Unterschrift ist nicht zulässig und führt immer wieder dazu, dass eine Vollmacht – egal in welchem Bereich – nicht akzeptiert wird. Das eigenhändige Unterschreiben ist demnach mehr als wichtig.

  • Name und Adresse des Vollmachtgebers
  • Daten mit Geburtsdatum des Kindes
  • Erklärung, dass Beantragung/Abholung ohne eigene Anwesenheit möglich ist
  • Unterschrift des Vollmachtgebers

Natürlich muss das Kind klar zu erkennen sein, für das ein Kinderreisepass beantragt und ausgestellt werden soll. Der Name, die Adresse und auch das Geburtsdatum sowie eine Geburtsurkunde müssen dafür vorhanden und bekannt sein.

Gibt es für die Form der Vollmacht Vorgaben?

Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) gelten für Vollmachten keine besonderen Vorgaben. Lediglich in einzelnen Fällen muss eine beglaubigte Vollmacht erteilt werden. Bei einem Kinderreisepass reicht die Vollmacht in herkömmlicher Weise allerdings aus. Es ist allerdings immer ratsam, die Vollmacht schriftlich zu erteilen, damit diese auch nachgewiesen werden kann. Eine mündliche Vollmacht wird von Behörden in aller Regel nicht akzeptiert, da diese am Ende auf Vertrauensbasis erteilt wird. Dieses kann eine Behörde allerdings nicht nachweisen.

Somit sollte die Kinderreisepass Vollmacht stets schriftlich erteilt werden. Dies geht einfach und schnell und Sie können diese genau so anfertigen, wie Sie diese benötigen.

(Mustervorlage Vollmacht für Kinderreisepass)

Die Verwendung der Mustervorlage für die Vollmacht für den Kinderreisepass sollte von Ihnen nur genutzt werden, nachdem Sie diese an Ihre Anforderungen angeglichen haben. Je nach Nutzungsart können einzelne Passagen ergänzt oder gestrichen werden. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Juristen und klären Sie offene Details.

Kinderreisepass Vollmacht

Vollmachtgeber: _________________________ _________________________ (Adresse und Name)

Bevollmächtigter: _________________________ _________________________ (Adresse und Name)

Kind: _________________________ _________________________ (Name, Geburtsdatum, ggf. Adresse)

Ich bevollmächtige meinen Lebenspartner/Ehepartner/Bevollmächtigten dazu,

  • den Kinderreisepass für oben genanntes Kind auch ohne mein Beisein zu beantragen. Meinen Ausweis lege ich dieser Vollmacht bei.
  • den Kinderreisepass für oben genanntes Kind abzuholen.

Die Vollmacht berechtigt oben genannte Person dazu, in meiner Vertretung zu handeln und notwendige Unterschriften zu leisten.

Diese Vollmacht ist gültig bis zum _________________________ und kann durch mich stets widerrufen werden. Sie ist nur gültig bei der _________________________ (Behörde und Ort). Die Vollmacht erlischt, wenn oben definierte Aufgabe vollständig erledigt wurde.

_________________________                         _________________________

Ort und Datum                                            Unterschrift Aussteller

Die Vollmacht für den Kinderreisepass macht es möglich, dass Sie einfach und simpel doch einen Kinderreisepass beantragen können. Generell wird diese auch erforderlich, wenn Sie vom zweiten Erziehungsberechtigten eines Kindes getrennt leben. Nur in dringenden Ausnahmefällen wird dann keine Vollmacht benötigt. Informieren Sie sich dazu bei Ihrer zuständigen Behörde.