Vollmacht unter 18

Sie haben Kinder unter 18 Jahren? Dann wissen Sie, welche Facetten die Pubertät in manchen Fällen so mit sich bringt. Manche Jugendliche wollen sich ein Tattoo stechen lassen, andere die Nächte in der Disco verbringen. Ohne das Einverständnis der Eltern ist da aber nicht viel möglich. Das Jugendschutzgesetz sorgt für einige Einschränkungen, die vor allem dem Schutz der Heranwachsenden dienen sollen. Doch Sie als Eltern können Ihrem Kind die entsprechende Berechtigung für mehr Freiheiten erteilen. Möglich macht das eine Vollmacht unter 18 Jahren, die in vielen Fällen genutzt werden kann.

Was halten Sie davon, wenn Sie für Ihr Kind eine Vollmacht unter 18 ganz leicht erteilen könnten und es somit möglich ist, Ihrem Kind mehr Rechte einzuräumen? Dass dies auf Vertrauensbasis geschieht, sollte selbstverständlich sein. Und tatsächlich können Sie eine Vollmacht unter 18 einfach erteilen und brauchen dafür weder viel Zeit noch viel Aufwand. Doch nicht immer kann eine Vollmacht unter 18 einfach so genutzt werden.

Im Folgenden finden Sie alle relevanten Informationen, die Sie zur Vollmacht unter 18 benötigen. So erfahren Sie, was eine solche Vollmacht enthalten muss und welche Form die Vollmacht unter 18 haben sollte. Außerdem können Sie sich darüber informieren, welche Möglichkeiten eine solche Vollmacht bietet und in welchen Fällen diese geeignet ist.

Wofür kann eine Vollmacht unter 18 Jahren genutzt werden?

Eine Vollmacht für unter 18 Jahre alte Kinder und Jugendliche kann in vielen Fällen sinnvoll sein. Sie bietet vielfach die Möglichkeit, Ihren Nachwuchs mit mehr Rechten oder Optionen auszustatten. Dazu zählen beispielsweise diese Aspekte:

  • Besuch einer Discothek nach 24 Uhr
  • Stechen lassen eines Tattoos
  • Verreisen mit Freunden
  • Fahrt ins Ausland ohne Eltern

Durch eine Vollmacht unter 18 Jahren ist es für Ihr Kind beispielsweise möglich, auch nach 24 Uhr eine Discothek zu besuchen. In der Regel müssen Sie dazu eine volljährige Person mit der Betreuung beauftragen. Ebenso ist es aber auch möglich, ohne Sie zu verreisen oder eine Fahrt ins Ausland zu unternehmen.

Wichtig:

Für den jeweiligen Zweck muss die Vollmacht unter 18 natürlich immer individuell erteilt werden. Nur dann ist gewährleistet, dass diese auch entsprechend akzeptiert werden kann.

Was muss in der Vollmacht unter 18 zu finden sein?

Grundsätzlich sollte Ihre Vollmacht unter 18 einige wichtige Dinge enthalten, sodass diese auch akzeptiert werden kann. Wichtig ist so zum Beispiel, dass Sie Ihr Kind klar bezeichnen und am besten auch das Geburtsdatum nennen. Ebenso sollte erkennbar sein, wer die Vollmacht gibt und worauf sich diese überhaupt bezieht.

  • Name und Adresse Vollmachtgeber
  • Name und Geburtsdatum des Kindes
  • Zweck der Vollmacht
  • bevollmächtigte Person
  • Ort des Aufenthalts (bei Bedarf)
  • Gültigkeitsdauer der Vollmacht
  • Unterschrift per Hand

Beim Zweck der Vollmacht sollte klar erkennbar sein, worum es geht und was mit der Vollmacht möglich sein soll. Beispielsweise also der Besuch einer Disco oder auch die Fahrt ins Ausland zusammen mit Freunden. In diesem Fall kann auf eine Reisevollmacht für das Kind in vielen Fällen verzichtet werden, vor allem bei Tagesfahrten.

Beachten Sie:

Ohne eine eigenhändige Unterschrift ist die Vollmacht in der Regel nicht gültig. Denken Sie daher in jedem Fall an Ihre Unterschrift. Teilweise kann es zudem sinnvoll sein, die Vollmacht in zweifacher Ausführung mitzunehmen.

Form und Grundlagen für die Vollmacht unter 18

Wenn Sie sich für eine Vollmacht unter 18 Jahren entscheiden, brauchen Sie bezüglich der Form nicht viel beachten. Sie können die Vollmacht rein in der Theorie auch mündlich erteilen. Diese Art der Bevollmächtigung kann aber nicht belegt werden. Daher sind schriftliche Vollmachten oftmals die bessere Wahl. Nutzen Sie daher einen PC oder erteilen Sie die Vollmacht handschriftlich. Falls die Vollmacht per Hand von Ihnen erteilt wird, sollte sie in jedem Fall gut lesbar sein. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Vollmacht auch entsprechend akzeptiert wird.

Auch können Sie auf eine beglaubigte Vollmacht in der Regel verzichten. Dies ist für eine Vollmacht unter 18 nicht erforderlich. Sie brauchen somit keinen Notar aufsuchen, sondern können die erforderliche Vollmacht für Ihr Kind selber erteilen.

(Mustervorlage Vollmacht unter 18)

Nutzen Sie die nachfolgende Mustervorlage für die Vollmacht unter 18 nur, wenn Sie diese zuvor angepasst haben. Es kann notwendig sein, einzelne Passagen zu ergänzen oder nicht zutreffende Inhalte zu entfernen. In einigen Fällen kann die Rücksprache mit einem Juristen sinnvoll sein.

Vollmacht unter 18 Jahren

Vollmachtgeber: ______________________________________________________ (Name und Adresse der Erziehungsberechtigten)

Kind: ______________________________________________________ (Name und Geburtsdatum)

Ich bevollmächtigte mein Kind dazu

  • sich ein Tattoo stechen zu lassen
  • mit Freunden eine Tagesfahrt nach ______________________________________________________ zu unternehmen
  • ohne meine Begleitung in den Urlaub nach ______________________________________________________ zu reisen
  • auch nach Mitternacht in folgender Diskothek zu bleiben: ______________________________________________________

Die von mir erteilte Vollmacht ist gültig bis zum __________________________ und kann von mir jederzeit auch widerrufen werden. Sie gilt nicht, wenn geltende Rechte verletzt werden (sollen).

______________________________________________________

Datum mit Ort                      Unterschrift Erziehungsberechtigte

Die Vollmacht unter 18 kann für Ihr Kind mehr Rechte bedeuten und kann von Ihnen in vielen Fällen erteilt werden. Berücksichtigen Sie dabei aber immer, dass Sie dennoch die Verantwortung für Ihr minderjähriges Kind haben.

An und für sich bietet eine Vollmacht unter 18 aber durchaus einen Nutzen und kann für Sie vielfach hilfreich sein.