Vollmacht KFZ Abmeldung

Sie müssen dringend Ihr Auto abmelden, finden aber keine Zeit dazu? Oder möchten Sie Ihr Auto abmelden, weil Sie sich einen neuen Wagen kaufen möchten? Ganz gleich, weshalb Sie Ihr KFZ abmelden möchten – wenn Sie dafür keine Zeit finden, kann das durchaus zu einem Problem werden. Doch welche Möglichkeiten bestehen? Wie schaffen Sie es, Ihr KFZ abzumelden, wenn die Zulassungsstelle nur dann geöffnet hat, wenn Sie selber arbeiten müssen? In einem solchen Fall kann eine Vollmacht zur KFZ Abmeldung für Sie in Frage kommen.

Sie haben die Möglichkeit, ganz einfach eine Vollmacht zur KFZ Abmeldung zu erteilen! Auf diese Weise ist es für Sie möglich, Ihr Auto durch eine andere Person abmelden zu lassen, falls Sie dazu keine Zeit haben oder auch erkrankt sein sollten. Allzu viel Aufwand braucht es nicht, eine entsprechende Vollmacht zu erteilen. Deshalb kann diese Option für Sie in jedem Fall in Frage kommen.

Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und erfahren Sie, worauf Sie bei einer Vollmacht zur KFZ Abmeldung achten müssen. Im folgenden Text erfahren Sie, welche Inhalte die Vollmacht aufweisen muss und in welcher Form diese von Ihnen erteilt wird. Somit stellt es für Sie im Anschluss kein Problem mehr da, einen Bevollmächtigten zu entsenden. Dieser kann dann in Ihrem Namen Ihr KFZ abmelden.

Vollmacht für die KFZ Abmeldung: Wann ist das sinnvoll?

Es kann eine ganze Menge an Szenarien geben, in denen Ihnen eine Vollmacht für die KFZ Abmeldung gelegen kommt oder gar einen hohen Komfort bietet. Dabei handelt es sich in aller Regel um private Gründe, aber auch Ihre berufliche Situation kann eine Rolle spielen. Sollten Sie beispielsweise Fernfahrer und unter der Woche unterwegs sein, kann es schwierig werden, selber bei der Zulassungsstelle vorbeizuschauen. Zusätzlich kann die Vollmacht für die KFZ Abmeldung auch in folgenden Fällen eine Option darstellen:

  • Sie sind gesundheitlich nicht dazu in der Lage, Ihr Auto abzumelden
  • Sie sind zeitlich zu stark eingespannt
  • Ihre familiäre Situation macht die Vollmacht erforderlich
  • Sie haben keine Gelegenheit, zur Zulassungsstelle zu gelangen

Gut zu wissen:

Es ist für Sie gar nicht schwierig, eine Vollmacht für die KFZ Abmeldung zu erteilen. Das dauert nur wenige Minuten und berechtigt eine dritte Person anschließend dazu, Ihren PKW abzumelden.

Was muss die Vollmacht für die KFZ Abmeldung enthalten?

Grundsätzlich müssen Sie wissen, dass zu einer Abmeldung Ihres PKW gar nicht zwingend eine Vollmacht benötigt wird. Während die KFZ Anmeldung nur mit Vollmacht vorgenommen werden kann, bedarf es für die Abmeldung keiner solchen Erlaubnis. Dennoch bietet eine Vollmacht natürlich eine entsprechende Absicherung. Dabei haben sollte die von Ihnen bevollmächtigte Person zur KFZ Abmeldung aber in jedem Fall folgende Unterlagen:

  • Die aktuellen KFZ Kennzeichen
  • KFZ Schein und KFZ Brief
  • Verwertungsnachweis durch Altauto-Annahmestelle (bei endgültiger Abmeldung)

Auf einen gültigen Führerschein, einen Personalausweis sowie auf eine Vollmacht kann hingegen in aller Regel verzichtet werden.

Wer kann für Sie das KFZ abmelden?

Es gibt keinerlei Vorgaben, wer für Sie Ihr KFZ abmelden darf und soll. Solange die Person bei der Zulassungsstelle die gültigen Fahrzeugpapiere – also Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief – vorlegen kann und zudem auch die bisherigen Kennzeichen dabei hat, kann die Abmeldung des Autos einfach vorgenommen werden. Da es sich rein theoretisch auch um einen Neubesitzer nach Verkauf handeln könnte, ist für die KFZ Abmeldung keine Vollmacht erforderlich.

Aus diesem Grund können Sie auch Ihren Nachbarn oder ein Familienmitglied damit beauftragen, für Sie ein KFZ abzumelden. Im besten Fall wählen Sie eine Person aus, der Sie vertrauen und die auch zuverlässig ist. Dann kann die KFZ Abmeldung ohne Vollmacht einfach vollzogen werden.

Wo muss die KFZ Abmeldung durchgeführt werden?

Die Abmeldung eines Autos muss in jedem Fall bei einer Zulassungsstelle vorgenommen werden. Dabei ist es aber nicht relevant, wo in Deutschland die Zulassungsstelle aufgesucht wird. Wenn Sie in München leben, kann Ihr Auto grundsätzlich auch in Berlin, Rostock oder Hamburg abgemeldet werden. Einzig die oben angeführten Unterlagen müssen in jedem Fall dabei sein.

Tipp für Sie:

Nehmen Sie die nächstgelegene Zulassungsstelle in Anspruch oder legen Sie in Ihrer Vollmacht fest, bei welcher Zulassungsstelle Ihr KFZ abgemeldet werden soll. Das spart in jedem Fall eine weitere Wegstrecke.

(Mustervorlage Vollmacht zur KFZ Abmeldung)

Die nachfolgend zu findende Mustervorlage für die Vollmacht zur KFZ Abmeldung sollte von Ihnen angepasst und an Ihre Anforderungen angeglichen werden. Ziehen Sie bei Bedarf außerdem einen Anwalt hinzu.

Vollmacht zur KFZ Abmeldung

Mir ist es aus persönlichen Gründen nicht möglich, mein Auto mit dem amtlichen Kennzeichen ______________ abzumelden. Aus diesem Grund erteile ich unten genannter Person eine Vollmacht.

Vollmachtgeber:

______________

______________

______________

(Name und Anschrift von Ihnen)

Bevollmächtigter:

______________

______________

______________

(Name und Anschrift des Bevollmächtigten)

Die Vollmacht ist gültig bis zur Abmeldung des Fahrzeugs mit oben genanntem Kennzeichen. Die entwerteten Kennzeichen soll der Bevollmächtigte bitte wieder mitnehmen. Ein Widerruf meiner Vollmacht ist jederzeit möglich.

______________

(Ort mit Datum)

______________

(Unterschrift Vollmachtgeber)

Diese Vollmacht kann von Ihnen flexibel verwendet werden. Allerdings muss diese dazu angepasst werden. Grundsätzlich ist eine Vollmacht für die KFZ Abmeldung zwar nicht erforderlich, allerdings haben Sie damit immer die Sicherheit, dass Ihr Bevollmächtigter auch genau weiß, welche Aufgabe er erledigen soll.

Dennoch wird die KFZ Abmeldung auch ohne Vollmacht durchgeführt, wenn alle erforderlichen Unterlagen bei der Zulassungsstelle vorgelegt werden.