Vollmacht KFZ Zulassung

Sie müssen dringend ein neues Auto zulassen, finden aber einfach nicht die Zeit, zur Zulassungsstelle zu gehen? So geht es nicht nur Ihnen. Auch andere Menschen haben dieses Problem. Ob es nun an der Lage der Zulassungsstelle liegt oder den dortigen Öffnungszeiten – das Anmelden eines neuen Fahrzeugs kann somit zu einem echten Problem werden. Doch wie können Sie dieses Problem lösen und dennoch das KFZ anmelden und zulassen? Eine Möglichkeit kann für Sie beispielsweise eine Vollmacht zur KFZ Zulassung sein. So können Sie sich mitunter einiges an Stress ersparen.

Wie wäre es für Sie, wenn Sie eine Vollmacht zur KFZ Zulassung ganz einfach erteilen könnten und somit von einer schnellen sowie unkomplizierten Anmeldung Ihres Autos profitieren würden? Diese Option besteht für Sie. Mit wenig Aufwand ist es für Sie möglich, eine Vollmacht zu erteilen, mit der eine dritte Person Ihr KFZ zulassen kann.

Im folgenden Text erfahren Sie, worauf Sie bei der Vollmacht für die KFZ Zulassung achten müssen und welche Bedingungen es dabei gibt. Zudem finden Sie Informationen über die erforderliche Form und weitere Hinweise, die für die Erteilung einer solchen Vollmacht hilfreich sind. In jedem Fall können Sie nach dem Lesen dieses Textes einfach eine entsprechende Vollmacht für die KFZ Zulassung erteilen.

Vollmacht zur KFZ Zulassung: Geht das wirklich?

Ja, es ist für Sie wirklich möglich, ein KFZ zuzulassen, wenn Sie selber gar nicht bei der Zulassungsstelle anwesend sind. Mit einer entsprechenden Vollmacht ist dies einfach umsetzbar. Dazu muss die Vollmacht der korrekten Form entsprechen und auch die wichtigsten Inhalte vorweisen. Andernfalls kann es sein, dass die Behörde Ihre Vollmacht nicht akzeptiert.

Beachten Sie daher die nachfolgenden Informationen, sodass Sie eine korrekte und rechtssichere Vollmacht ausstellen, die von der Zulassungsbehörde Ihrer Stadt oder Gemeinde auch wirklich anerkannt wird. Im Folgenden finden Sie dazu die wichtigsten Informationen.

In welcher Form sollte die Vollmacht zur KFZ Zulassung erteilt werden?

Es gibt für die Erteilung einer Vollmacht grundsätzlich keine Formvorgaben, wodurch in der Theorie auch eine mündliche Vollmacht wirksam ist und akzeptiert werden müsste. In der Realität sieht dies aber oftmals anders aus. Dis liegt daran, dass eine mündlich erteilte Vollmacht nicht nachzuweisen ist und Ihr Bevollmächtigter ohne einen jeden Nachweis bei der Zulassungsstelle ankommen würde.

Daher sind schriftlich erteilte Vollmachten zu bevorzugen. Das Erstellen einer solchen Vollmacht ist einfach möglich und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Durch eine schriftliche Vollmacht ist es stets möglich, diese auch nachzuweisen, sodass die Vollmacht in aller Regel auch akzeptiert wird.

Wichtig für Sie:

Sie können in aller Regel auf eine durch einen Notar beglaubigte Vollmacht verzichten, wenn es eine Vollmacht für die KFZ Zulassung ist. Eine herkömmliche Vollmacht reicht in den meisten Fällen aus.

Vollmacht zur KFZ Zulassung auch für Betriebe

Wird ein Firmenfahrzeug angemeldet, geschieht dies in aller Regel nicht durch den Geschäftsführer selber. Stattdessen wird ein Azubi mit einer Vollmacht des Geschäftsführers ausgestattet und darf dann in vielen Fällen das neue Fahrzeug zulassen. Auch dies ist also möglich und trägt dazu bei, dass in Firmen und Unternehmen die vorhandene Arbeitskraft optimal genutzt werden kann.

Die Vollmacht zur KFZ Zulassung ist dabei grundlegend identisch zur von Ihnen auszustellenden Vollmacht, wenn eine dritte Person Ihr neues Auto anmelden soll. Einzig auf einen Firmenstempel können Sie in aller Regel verzichten.

Wer kann die Vollmacht für die KFZ-Zulassung nutzen?

Sie können prinzipiell jede Person damit beauftragen, Ihr Fahrzeug zuzulassen, wenn

  • diese Person volljährig und geschäftsfähig ist
  • die Person von Ihnen eine Vollmacht erhält
  • sich die Person bei der Zulassungsstelle ausweisen kann.

Somit ist es für Sie möglich, beispielsweise Ihren Vater oder einen Bruder damit zu beauftragen, für Sie ein KFZ zuzulassen. Ebenso können aber auch Freunde oder Verwandte hierfür in Frage kommen. Wichtig ist in den meisten Fällen, dass Sie der Person auch vertrauen.

Kennzeichen bestenfalls vorher aussuchen

Ist Ihnen das KFZ Kennzeichen wichtig, können Sie dieses in vielen Fällen schon vorher online aussuchen und reservieren. Teilen Sie dies Ihrem Bevollmächtigten mit und vermerken Sie es auch in der Vollmacht entsprechend. Somit kann Ihr Wunschkennzeichnen dann auch entsprechend berücksichtigt werden.

(Mustervorlage Vollmacht zur KFZ Zulassung)

Nutzen Sie diese Mustervorlage für die Vollmacht für die KFZ Zulassung nur nach vorheriger Individualisierung. Sie sollten wichtige Daten ergänzen oder unpassende Stellen streichen. In einzelnen Fällen kann auch das Hinzuziehen eines Anwalts sinnvoll sein.

Vollmacht für die KFZ Zulassung

Zulassungsstelle: _________________

Gewünschtes Kennzeichen: _________________ vorher reserviert: ________ (ja/nein)

Vollmachtgeber: _________________ _________________ _________________ (Name und Anschrift)

Bevollmächtigter: _________________ _________________ _________________ (Name mit Anschrift)

Für die Zulassung meines Fahrzeugs (Modell: _________________, Hersteller: _________________) erteile ich für meinen oben genannten Bevollmächtigten eine Vollmacht. Mir ist es persönlich nicht möglich, das Fahrzeug anzumelden.

Herr / Frau _________________ ist berechtigt, das Fahrzeug in meinem Namen zuzulassen und dafür die oben genannten Kennzeichen zu kaufen / zu nutzen. Ich erbitte weiterhin die Aushändigung der notwendigen Unterlagen.

Die Vollmacht ist stets widerrufbar und kann nur bei Vorlage eines Ausweisdokuments akzeptiert werden. Sie ist gültig bis zum Abschluss des gewünschten Vorgangs.

_________________

Ort und Datum

_________________

Unterschrift des Vollmachtgebers

Mit einer Vollmacht für die KFZ Zulassung bietet sich Ihnen eine flexible Möglichkeit, trotz eigener Abwesenheit ein Auto zuzulassen und dieses im Anschluss nutzen zu können. Dabei sollten Sie die Mustervorlage allerdings stets anpassen.