Vollmacht Beerdigung

Vielleicht kennen Sie die Angst zu sterben und bis dahin noch nicht alles Wichtige im Leben erledigt zu haben. Vor allem im Alter überkommt manche Menschen diese Angst – gepaart damit, den Angehörigen nach dem Ableben nicht zu viel Verantwortung oder zu viele Entscheidungen zumuten zu wollen. Doch gibt es eine Möglichkeit, schon vor dem Tod so viel notwendiges wie möglich zu erledigen? Um dafür zu sorgen, dass Ihre Angehörigen nach dem Tod nicht mehr allzu viel zu erledigen haben? Eine Vollmacht für die Beerdigung kann hier eine Lösung darstellen.

Es ist für Sie ganz einfach, eine Vollmacht für die Beerdigung zu erteilen und damit festzulegen, wo, wie und mit was für einer Zeremonie Sie beerdigt werden möchten. Die Vollmacht zur Beerdigung stellt Ihre Willenserklärung dar und kann allgemein gehalten oder auch sehr detailliert verfasst werden. In jedem Fall befreien Sie damit Ihre Angehörigen von schwierigen Entscheidungen und können Ihr Lebensende somit eigenständig planen.

Im Folgenden erfahren Sie kompakt und informativ, worauf es bei einer Vollmacht für die Beerdigung ankommt und wie genau Sie diese erteilen können. Sie lesen weiterhin, welche Möglichkeiten Sie dabei haben und worauf Sie bei der Vollmacht für eine Beerdigung achten müssen. So kann Ihre Vollmacht zur Beerdigung am Ende zuverlässig erteilt werden und ist auch tatsächlich wirksam.

Vollmacht zur Beerdigung: Was lässt sich damit festlegen?

Mit einer Vollmacht zur Beerdigung haben Sie insgesamt viele Möglichkeiten. So können Sie festlegen, wo und wie Sie bestattet werden möchten und auch, ob Sie kremiert werden möchten. Zusätzlich können Sie sich aussuchen, was für einen Sarg Sie wünschen oder welche Musik bei der Trauerfeier gespielt werden soll. Die Vollmacht zur Beerdigung gibt somit klar vor, welche Wünsche Sie haben und Ihre Angehörigen sind daran auch gebunden.

Weiterhin können Sie in der Vollmacht für die Beerdigung aber auch folgende Dinge festlegen:

  • Wer soll zur Beerdigung eingeladen werden?
  • Was für eine Speise soll beim Trauermahl serviert werden?
  • Wo soll das Trauermahl stattfinden?
  • Welcher Priester/Pfarrer soll die Trauerfeier durchführen?

In welcher Form wird die Vollmacht zur Beerdigung erteilt?

Zwar ist eine Vollmacht auch mündlich gültig, jedoch kann diese nicht belegt werden. Aus diesem Grund sollte Ihre Vollmacht für die Beerdigung in schriftlicher Form festgehalten werden. Sie können diese handschriftlich erteilen oder auch mit dem Computer tippen. In jedem Fall aber sollte Ihre Vollmacht gut zu lesen sein, damit es nicht zu Missverständnissen kommen kann.

Eine notarielle Vollmacht ist in aller Regel nicht notwendig und Sie müssen auch das Widerrufsrecht nicht ausschließen. Dies empfiehlt sich lediglich, wenn Sie fürchten, dass Ihre Angehörigen Ihre letzten Wünsche nicht berücksichtigen könnten und die Möglichkeit besteht, dass diese Ihre Vollmacht widerrufen könnten.

Tipp:

Die Vollmacht zur Beerdigung können Sie in einem Schließfach aufbewahren oder diese auch einem Anwalt übergeben. Nach Ihrem Tod kann die Vollmacht dann an den Bevollmächtigten weitergegeben werden, sodass Ihre Wünsche auch tatsächlich Berücksichtigung finden.

Wer kann mit der Vollmacht mit der Planung Ihrer Beerdigung bevollmächtigt werden?

Wen Sie dazu bevollmächtigen, Ihre Bestattung oder Beerdigung entsprechend der Vollmacht durchzuführen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können ein Beerdigungsinstitut damit beauftragen, dann sollte aber auch die Finanzierung gesichert sein. Ebenso können Sie aber auch Verwandte als Bevollmächtigte einsetzen. Beispielsweise also:

  • Ihre Kinder
  • Den Lebenspartner
  • Weitere nahe Angehörige

Welche Möglichkeiten bietet die Vollmacht für die Beerdigung noch?

Haben Sie Geld für Ihre Beerdigung angespart, sollten Sie in der Vollmacht auch die Kontoverbindung dazu nennen oder das Schließfach angeben, in dem sich der Betrag befindet. Auch Ihre Musikwünsche können Sie schon vorher auf einem Datenträger festhalten, sodass diese bereitstehen. Möchten Sie, dass Ihre Trauergäste einen speziellen Kuchen serviert bekommen, können Sie auch hierzu das passende Rezept angeben.

Die Vollmacht zur Beerdigung bietet für Sie somit alle Möglichkeiten, wie Ihre Beerdigung exakt so wird, wie Sie sich das zu Lebzeiten vorstellen und wünschen. Natürlich haben Sie dabei auch die Möglichkeit, bestimmte Personen auszuschließen, die Sie auf Ihrer Beerdigung nicht dabeihaben möchten.

(Mustervorlage Vollmacht zur Beerdigung)

Diese Mustervorlage für die Vollmacht zur Beerdigung müssen Sie vor der Verwendung anpassen. Es kann in einigen Fällen außerdem ratsam sein, einen Anwalt hierzu zu befragen.

Vollmacht für meine Beerdigung

Vollmachtgeber (Name und Adresse):

_________________________

_________________________

_________________________

Im Falle meines Ablebens wünsche ich mir für meine Beerdigung folgende Dinge:

Ort der Bestattung: _________________________ (Friedhof etc.)

Art der Bestattung: _________________________ (Feuer-, Erd-, Seebestattung etc.)

Als Sarg wünsche ich mir: _________________________ (Bezeichnung Sarg, ggf. Besprechung mit Bestattungshaus)

Die Trauerfeier zu meiner Beerdigung soll von Pastor / Priester _________________________ durchgeführt werden und in der Kirche / Kapelle _________________________ stattfinden.

Als Gäste sind zu meiner Trauerfeier in jedem Fall einzuladen:

__________________________________________________

__________________________________________________

__________________________________________________

__________________________________________________

__________________________________________________

Als musikalische Untermalung wünsche ich mir das Lied _________________________ von _________________________. Dieses Musikstück finden Sie bei meinen Sachen.

Zur Bezahlung der Beerdigung habe ich ein Sparkonto angelegt. Es befindet sich bei der _________________________ (Bank) unter der Kontonummer _________________________. Mit dieser Vollmacht entsteht auch die Berechtigung, das dort vorhandene Guthaben für meine Beerdigung zu verwenden.

Diese Vollmacht gilt für:

_________________________

_________________________

_________________________

(Daten Bevollmächtigter)

_________________________

Datum der Ausstellung

_________________________

Unterschrift Vollmachtgeber

Eine Vollmacht für die Beerdigung bietet für Sie insgesamt eine ganze Reihe an Möglichkeiten und kann dafür genutzt werden, Ihre Bestattung komplett zu planen. Die Mustervorlage sollten Sie allerdings anpassen und eventuell Passagen streichen oder auch ergänzen.